UCI Weltcup Bilbao ESP

Der letzte Weltcup vor den Paralympics in Rio fand in der Umgebung  von Bilbao statt. Trotz früheitiger Planung mi der SWISS hatten nicht alle Handbies Platz im Flugzeug und kamen mehr oder weniger unbeschädigt erst ganz knapp vor den Wettkäpfen im Hotal an. zudem mssten die Athleten am Sonntag inen Kaltstart hinlegen, da unser Bus nur ausserhalb des Wettkampfgeländes parkiert werden konnte. Dies führte zu einer extrem Stressigen und äusserst herrausfordernden Situation für die Helfer aber vor allem natürlich für die Athleten.

Die 3 Schweizer Handbiker und die 2 Handbierinnen waren aber trotz allem äusserst erfolgreich, brachten sie doch insegsammt 9 Medallien in den 2 Rennen nachhause. Beim Strassenrennen war der 2. Rang der Schlechteste 😉 für die Schweiz. Beni wurde im Schlussspurt vom 41 – jährigen FinnenTeppo Polvi um eine halbe Radlänge geschlagen und erziehlte mi tder Silbermedallie sein bestes Karriere – Resultat.

IMG-20160807-WA0001