RIO UPDATE

… und dann waren es schon zwei ūüėČ

felix Frohofer Lukas Weber

Nach der definitiven Suspendierung der russischen Athleten werden 267 Startpl√§tze f√ľr die am 7. September in Rio beginnenden Paralympics frei. Obwohl wir zutiefst ent√§uscht sind, dass es auch uns bekannte russische Sportkollegen traf, die mit dem Skandal nichts zu tun haben,¬†freuen wir uns nat√ľrlich unglaublich dar√ľber, dass Felix nun auch nach Rio darf.

Felix Frohofer wurde f√ľr die¬†Paralympischen Spielen in Rio nachselektioniert.

Jean-Marc Berset* und Felix Frohofer komplettieren das Handbike-Team**. In der Leichtathletik reisen neu Christoph Sommer und Tobias Lötscher mit. Heinz Frei wird neben seinen Para-cycling-Rennen nun zusätzlich auch den Marathon bestreiten.

Ich habe immer gehofft das noch ein Wunder passiert. Dass ich nun nach Rio gehen kann ist unglaublich und ich werde mein absolut bestes geben. Ich freue mich riesig und kann es kaum glauben. Felix Frohofer

Im Moment sind Felix und Lukas mit dem Rest des Schweizer Teams in der Vorbereitungswoche des schweizer Nationalteams, bevor sie dann am 5. September nach Rio abreisen werden. Am Montag zum Beispiel fand auf der Bahn im Velodrome Suisse ein Sprinttraininstatt.

200 Runden¬†auf der Bahn: Einfahren dann 4 Serien √† 12 Mal: 2 Runden Sprint, 4 Runden locker.¬†¬†und am Nachmittag ein lockeres Ausfahren a 2 Stunden. Total ca. 100km.¬†Ja ich w√ľrde sagen wir sind bereit ūüėČ

16 - 1

Die Paralympics finden rund zwei Wochen nach den olympischen Spielen an den gleichen Austragungsorten statt.

Die XV. Sommerspiele auf einen Blick:

  • 7. – 18. September 2016
  • 23 Sportarten
  • 4350 Athleten/-innen aus 178 L√§ndern
  • 1 paralympisches Dorf
  • 528 Medaillen-Events in 11 Tagen

Alle Schweizer Athleten findet Ihr hier: http://www.swissparalympic.ch/de/athleten/

riolukifelis

Online die Games sehen?  Paralympic Games Im Lifestream unter ParalympicSport.TV und weiter Kanäle.

Die Eröffnungsfeier gibt es zum Beispiel beim SF2 am 07. September 2016  von 22.25 bis 02.00

Infos zum Handbike per se findest du unter anderem hier: http://www.swissparalympic.ch/de/sportarten/sommer/radsport_para_cycling/para-cycling.html

Wir sind im Moment unter Hochdruck in den letzten Vorbereitungen, Alpina ist ebenfalls in Sonderaktion f√ľr uns unterwegs und so sind die einen am Muskeln tunen und die anderen alles *rundrum* am organisieren. Danke ALLEN! Ohne Euch ginge es nicht! Nicht ohne Athlet aber auch nicht ohne all den genialen und lieben Menschen welche die kleinen und grossen Sachen daneben erledigen. ¬†IHR SEIT UNSERE HELDEN!

 

¬†*Nachtrag: Jean-Marc kann aus gesundheitlichen Gr√ľnden doch nicht nach Rio.
**Nachtrag 27.8.2016 
Keine Rio-Chance f√ľr Beni
Die Schweiz hat den Handbike-Platz vom erkrankten Jean-Marc Berset zur√ľckgegeben und wird sich in dieser Situation nicht f√ľr Beni einsetzen, damit er ihn eventuell erben k√∂nnte. Da Beni durch das Zusammenlegen von seiner Klasse MH1 mit der st√§rkeren, weniger behinderten Klasse MH2 (in Rio leider ohne entsprechenden Korrekturfaktor) unter normalen Selektions-Umst√§nden keine Chance hatte, sich f√ľr Rio zu qualifizieren, kamen aufgrund der ausserordentlichen Situation Hoffnungen auf, die jedoch schnell wieder zerbrachen. Beni war n√§mlich der letzte √ľbrig gebliebene Schweizer Handbiker, der f√ľr Rio akkreditiert war und alle Richtlinien erf√ľllte sowie in seiner Kategorie Weltweit die Rennen Dominieren konnte.