Pietermaritzburg

Das UCI Rennen in Südafrika war aus verschiedener Sicht besonders interessant.

  1. Die Athleten konnten ihre Resultate der WM in Nottwil noch einmal gegen die Weltspitze überprüfen und im Fall von Benjamin Früh bestätigen
  2. Den WM – Austragungsort 2016 kennenlernen
  3. Wichtige Punkte für die Olympiateilnahme der Schweiz sammeln

Beni Früh war unter anderem dort und berichtet das Rennen sei interessant, die Strecke für ihn ideal und Südafrika definitiv eine Reise wert gewesen.(auch neben dem Sport).

01f482c3f81c29ac251a837ec5b49fa1c036bb64e0-100x75 01f83e4d8a9e7e3f5e59769cf7aec32a85fe3d43b0-e1448021626488-150x77 01fbb169a9d3ba54bae4b22847d4849ab3b49c96d9-e1448007678408-100x70

Beni kehrte erneut mit einer Bronze Medaille heim und bewies damit, dass sein dritter Platz an der Weltmeisterschaft kein Zufallsergebnis war, sondern definitiv seine Weltplatzierung ist. Nun gilt es noch ein paar weitere Rennen zu  bestreiten, Prag, Salzburg und dann über den Winter alles zu optimieren und auszubauen was das Bike betrifft und dem Körper und Kopf eine Erholung zu gönnen um dann voller Elan wieder ins Training . Dies wird dank Sponsoren möglich sein, ist die eindeutige Meinung des Teams.